TEXT

Ästhetik der Unterdrückten

gemeinsam mit Bárbara Santos: SOM / RITMO
in: Bárbara Santos: Percursos Estéticos: imagem, som, ritmo, palavra. Abordagens originais sobre o Teatro do Oprimido, São Paulo 2018.

gemeinsam mit Bárbara Santos:
KURINGA and JANA SANSKRITI
Aesthetics of the Oppressed – Sound/Rhythm in Badu
(2016)


Kunst und Therapie

gemeinsam mit Ilse Schimpf-Herken:
Dimensionen der Kunst in der psychosozialen Arbeit

in: Sinapius, Peter / Niemann, Annika (Hrsg.): Das Dritte in Kunst und Therapie, Frankfurt a.M. 2011.

in Kolumbien in spanischer Übersetzung erschienen:
El „tercer espacio“ en el arte y la terapia. Dimensiones del arte en el trabajo psicosocial
in: Praxis & Saber. Revista de Investigación y Pedagogía, Vol. 6 Núm 12, Julio-Diciembre de 2015, Tunja – Boyacá, Colombia.


Augusto Boal:

Herausgabe und Übersetzung der Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-Schauspieler von Augusto Boal, aktualisierte und erweiterte Ausgabe, erschienen im Oktober 2013 im Suhrkamp Verlag


Kolumbien

in der ila 391 (Dezember 2015): Theater für die Erinnerung – ein Gespräch mit Mary Cruz Cruel (Tumaco/Kolumbien) und John Erick Caicedo (Buenaventura/Kolumbien)

aus der ila 371, erschienen im Dezember 2013: Theater für den Frieden – ein Gespräch mit Norma Rivera (Tumaco/Kolumbien)

Marielas Traum
– eine Rezension des Buchs von Alexandra Huck in der ila 384

Indien

noisy dialogues – some remarks on tablas and plastic barrels,
aus Dia Da Costa: Scripting Power: Jana Sanskriti On and Offstage, Kolkata 2010

Gefängnistheater

zukunftsmusik – ein Text von Till Baumann, Pascal Kleßen und vielen anderen über ein Forumtheaterprojekt zwischen Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen, veröffentlicht im Miteinander-Themenheft Modellhafte Bildungsarbeit (November 2015)

Gefühle zeigen. Notizen aus einem Forumtheaterprojekt zum Thema Männlichkeiten und Männlichkeitskonstruktionen im Strafvollzug (gemeinsam mit Ricarda Milke), in: RollenWechsel. Geschlechterreflektierende Bildung in der Rechtsextremismusprävention, Miteinander e.V. 2014

gemeinsam mit Katrin Wolf:
Dokumentation TheaterDialog im Vollzug, aktualisierte Version 2014

gemeinsam mit Mirella Galbiatti:
Von temporären Freiräumen und dem menschlichen Kontakt zwischen den Gitterstäben, in: FREISPIELER – Theater im Gefängnis, Bielefeld 2014 (Dokumentation des Projekts Gefängnis-Kunst-Gesellschaft des Berliner Vereins Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung e.V.) und lotte, lola und lili – Forumtheater in Haftanstalten in Buenos Aires und Halle/Saale (spanischsprachige Version hier)

Theater der Unterdrückten in Rio de Janeiro

Einleitung aus dem Buch Von der Politisierung des Theaters zu Theatralisierung zur Politik. Theater der Unterdrückten im Rio de Janeiro der 90er Jahre, Stuttgart 2001 – erschienen beim ibidem-Verlag, inzwischen in zweiter, überarbeiteter Auflage in den Berliner Schriften zum Theater der Unterdrückten, herausgegeben von Harald Hahn: Stuttgart 2006

FRATT – Fighting Racism Through Theatre

die Abschlusspublikation des europäischen Forumtheaterprojekts FRATT, eine Kooperation von Miteinander e.V., Giolli/Italien, Entract/Frankreich und Patothom/Spanien

Weitere Texte

ein Interview von Stephan B. Antczack in der Ausgabe 10/2016 des Berliner Straßenmagazins motz

Theatertreffen mit Hindernissen – ein Artikel über das Vierte Lateinamerikanische Treffen des Theaters der Unterdrückten in Matagalpa/Nicaragua (ila 394, April 2016)

Im Land der harten Hand – ila-Artikel zum Zweiten Lateinamerikanischen Treffen des Theaters der Unterdrückten in Guatemala (ila 354, April 2012)

Straßentheater in Bolivien und Argentinien – ein ila-Interview mit Coral Salazar Torres und Mirella Galbiatti (ila 346, Juni 2011)

ein kurzes Interview über Legislatives Theater in „Fet del Día“, der Zeitschrift der „VI Trobada Internacional de Teatre i Educació“ von Pa’tothom in Barcelona (2010)

ein Interview für den Katalog der Ausstellung Friedensschauplätze in der Berliner NGBK (2010)

Theater der Unterdrückten im Aufwind – Artikel aus der ila 335 über das lateinamerikanische Treffen des Theaters der Unterdrückten in Argentinien (2010)

Wir müssen eine andere Welt erfinden“ – ein Artikel aus der ila 326 zum Tod von Augusto Boal am 2. Mai 2009

Asphalt oder Vitrine? – Artikel aus der ila 315 über das Iberoamerikanische Theaterfestival in Bogotá / Kolumbien (2008)

Theater im emotionalen Mienenfeld
taz-Beilage des Weltfriedensdiensts (November 2006)
u.a. mit Texten von Hannah Reich, Sruti Bala, Till Baumann über Theater in der Konfliktbearbeitung und über Gefängnistheater in Sachsen-Anhalt

actores desarmados – ila-Interview mit den kolumbianischen SchauspielerInnen Adriana María Diosa und Oscar Manuel Zuluaga

Arts inspired change – a dialogue on community cultural development, ein Dialog mit Paula Kramer (sabisa) für eine Veröffentlichung des DCC Granollers (2006)

„Es ist einfach mal schön, frei zu sein im Knast“ – Projektdokumentation „Hauptdarsteller im eigenen Leben“ in der Jugendanstalt Raßnitz

Evaluierung:
„In die Hände gespuckt“
(von Meike Herminghausen, Petra Donner, Till Baumann)

Clean Clothes – The Berlin-based theatre group piquete uses image theatre techniques to bring campaign issues onto German streets – über die Arbeit der Straßentheatergruppe piquete

International Theatre of the Oppressed-Workshop in Sarajevo – über Theater der Unterdrückten in Bosnien-Herzegowina

Aktiv im öffentlichen Raum – über die DOMINO Aktionstheatergruppe

Zivilcourage – the German project DOMINO uses Theatre of the Oppressed techniques to fight racism and exclusion – über DOMINO – Zivilcourage im Rampenlicht

Über Theater in der HIV/AIDS Prävention:
Gegen die Kultur des Schweigens – In Malawi helfen Theatergruppen bei der AIDS-Aufklärung
AIDS on stage

Mitwirkung an weiteren Veröffentlichungen:

Bischoff, Johann / Brandi, Bettina (Hrsg.):
Theater.Medien.Polis – Kulturpädagogik im gesellschaftlichen Engagement
Aachen 2007, u.a. mit einem Artikel über das Projekt “Hauptdarsteller im eigenen Leben” in der JA Raßnitz

Simone Odierna / Fritz Letsch (Hrsg.):
Theater macht Politik. Forumtheater nach Augusto Boal
Neu-Ulm 2006. (erschienen bei der AG SPAK)

Marc Amann (Hrsg.):
go.stop.act! – Die Kunst des kreativen Straßenprotests.
Geschichten – Aktionen – Ideen
Trotzdem-Verlag, Grafenau/Frankfurt a.M. 2005.
weitere Infos: www.go-stop-act.de

Dr. Helmut Wiegand (Hrsg.)
Theater im Dialog: heiter, aufmüpfig, demokratisch
ibidem-Verlag, Stuttgart 2004.

HIV/AIDS prevention in the agricultural sector in Malawi
A study on Awareness Activities and Theatre
Berlin 2001 (mit Braun, Harald; Dupree, Peter; Vogt, Natascha; Weidemann, Doris), zu bestellen unter www.agrar.hu-berlin.de/sle